Volle Hütte und eine ausgelassene…

…Stimmung herrschte am 9. Februar im Ganghofer-Museum in der Leutasch…dort wurde das dritte Buch von Autor Daniel Suckert präsentiert: Kommissar Prohaska “Pension statt IBK”…
…dabei glänzte Gastgeber Robert Krug nicht nur mit Muskelkraft und Konzeptkünstler Thomas Schafferer führte gekonnt durch den abwechslungsreichen Abend – parallel mimte der Wipptaler natürlich den Inspektor Maier auf unnachahmliche Art und Weise…

Die nächsten Kabarett-Termine rund um den Prohaska stehen bereits: Am 7. März geht es noch einmal in die Leutasch und am 15. März geht es nach Steinach…genaue Infos folgen…

Hier die Rezension des Abends von den Bezirksblättern (Autorin Sabine Schletterer):
http://https://www.meinbezirk.at/telfs/c-lokales/leutasch-die-zentrale-vom-duo-infernale_a6277239

…und noch ein paar Eindrücke…

Jetzt…

…ist es soweit…am 4. Jänner wird in der Leutasch (Ganghofer Museum, Start 19.30 Uhr) der neue Kommissar Prohaska präsentiert…Autor und Erfinder Daniel Suckert lädt zusammen mit dem Ganghofer-Team zu einer kabarettistischen Lesung…

Auf “Weltstadt” Innsbruck (2010) und “Geldstadt” Innsbruck (2011) folgt nun der dritte Teil mit dem Titel: Kommissar Prohaska “Pension statt Innsbruck”…

Treuer Begleiter dieses Langzeit-Projektes ist der pyjamaguerilleros-Verlag…und natürlich darf bei der Präsentation Kompagnon und Künstler Thomas Schafferer nicht fehlen…er wird nicht nur durch den Abend führen, sondern auch seine Paraderolle des Inspektor Maiers spielen…

ProhaMai

Da ist das Ding…

…würde ein ehemaliger Bayern-Torhüter wohl sagen…ein bisschen dauert es zwar noch, aber bald ist es soweit…die Kommissar Prohaska-Reihe bekommt ihr emotionales Ende…zumindest in Buch-Form…

Auf “Weltstadt” Innsbruck (2010) und “Geldstadt” Innsbruck (2011) folgt nun Anfang Oktober der würdige Abschluss mit dem Titel: Kommissar Prohaska “Pension statt Innsbruck”…

Treuer Begleiter dieses Langzeit-Projektes ist wieder einmal der pyjamaguerilleros-Verlag…ein ganz herzlicher Dank geht an Kompagnon Thomas Schafferer, der mit unermüdlicher Energie alles auf die Beine gestellt hat…

…Anfang/MItte Oktober wird das Buch in der Tyrolia Innsbruck erhältlich sein…eine feierliche Präsentation wird es natürlich auch noch geben…das dauert allerdings noch bis Ende November…genaue Infos folgen…

Eine emotionale Reise…

…findet bald ihr traumhaftes Ende…noch ist es “nur” der Probedruck, aber im Oktober steht das fertige Buch dann in den Regalen: Kommissar Prohaska “Pension statt Innsbruck” geht in die finale Korrektur…und stellt nach “Weltstadt” Innsbruck (2010) und “Geldstadt” Innsbruck (2011) wohl einen würdigen Abschluss für Autor Daniel Suckert dar…

Wie immer mit an Bord ist der pyjamaguerilleros-Verlag…ein zusätzlicher Dank geht es Kompagnon Thomas Schafferer, der das ganze Projekt auf die Beine gestellt hat…in diesem Sinne: Schönen Sommer und bis bald in der Tyrolia Innsbruck, wenn das chaotische Duo Prohaska&Maier wieder ruft…

Der Bergisel ruft…

…und bekam, was er verdient…eine mehr als gelungene 25-Jahr-Feier des Literaturclubs Cognac & Biskotten…zum Thema “Mut” gab es ein mutiges Kultur-Event am Bergisel…und durch den Föhn aus dem Wipptal blieb es (fast) trocken bis zum Schluss…das Rundgang-Experiment war auch für Moderator Daniel Suckert was spezielles, was jede Menge Spaß gebracht hat…DANKE an alle Mitwirkenden rund um Thomas Schafferer…es hätte ruhig noch Stunden dauern können ;-)

Fotos by Gregor Aigner (1) und Daniel Suckert (3)

Heast…

…des gibt’s doch ned? Scho wieder a neues Buch?”

Doch. Ja. Äh. Unglaublich aber wahr: Auf Kommissar Prohaska: “Weltstadt” Innsbruck (2010) und “Geldstadt” Innsbruck (2013) folgt dieses Jahr: Kommissar Prohaska: “Pension statt Innsbruck”.
Wieder mit an Bord: Der Literaturclub Cognac & Biskotten mit dem pyjamaguerilleros-Verlag…

Leider sehr geil.
Genaue Infos folgen, sobald es endlich wärmer wird.

Unfassbar…

…war der Auftritt im Treibhaus am 17. Oktober in Innsbruck…ein volles Haus lieferte den perfekten Rahmen…die Humor-Abteilung Suckert&Schafferer (Prohaska&Maier) lieferte ebenso ab wie das musikalische Highlight namens Brigitte Hochrainer…Hochrainer rockte als “Zither Gitti” den Turm…
…wir bedanken uns recht herzlich bei allen Gästen und lassen nun die Bilder des Abends (Foto-Credit: Paul Krismer) für sich sprechen…
…nach „Der Tibeter mit der Stricknadel. Fall 1“ (2008), „Delirium Demenz. Fall 2“ (2009) und „Après-Ski. Fall 3“ (2013) war es erneut der Literaturclub Cognac & Biskotten, der auch Fall 4 auf die Bühne brachte…
…der Prohaska geht nun auf Tirol-Tour – genaue Daten und Infos folgen…

Zum Inhalt: Pension! In der sind Kommissar Prohaska und Inspektor Maier mittlerweile angekommen und trotzdem sorgt das irre Team der Mordkommission wieder für Chaos und Wahnwitz.
Ein letztes Mal lässt man die gute alte Zeit in einer Zeitreise hochleben. Egal ob stationiert in einem U-Boot, auf der Nordkette oder am Parkplatz des Alpenzoo am Ende ist eines gewiss: Das Duo gewinnt gegen fast alle Widrigkeiten des Lebens, löst aber keine Fälle.
Wiener Schmäh. Tiroler Auffassungsgabe. ZuschauerInnenherz, was willst du mehr?
Vorab-Kritiken:
Kommissar Prohaska: „Des Stück war no nie besser … obwohl da Maier dabei is …“
Inspektor Maier: „Des Stickl kannt schu besser sein … wenn der Prohaska gscheid tian tat …“

Autor, Regie, Darsteller: Daniel Suckert
Co-Autor, Kreativdirektor, Darsteller: Thomas Schafferer
Musik: Brigitte Hochrainer

In vier Wochen…

…ist es doch tatsächlich soweit…Kommissar Prohaska & Inspektor Maier werden ein letztes Mal in Innsbruck auf die Bühne zurückkehren…von und mit Daniel Suckert&Thomas Schafferer…produziert vom Literaturclub Co&Bi, der von Stunde Null an das Projekt “Prohaska” mit viel Herz&Engagement begleitete…

ProhaskaSchaa

Beim letzten “Juhu” gastiert das Duo Suckert&Schafferer traditionell im Treibhaus…am 17. Oktober um 20.15 Uhr steigt das Bühnen-Fest…
…Fall 4 “Back to the Wahnwitz” garantiert wie immer ein politisch unkorrektes, kabarettistisches Bühnenstück…
Achtung: Es wird der einzige Innsbruck-Termin sein…die kleine, feine Tirol-Tour startet dann im Jänner 2023…

Zum Inhalt: Pension! In der sind Kommissar Prohaska und Inspektor Maier mittlerweile angekommen und trotzdem sorgt das irre Team der Mordkommission wieder für Chaos und Wahnwitz.
Ein letztes Mal lässt man die gute alte Zeit in einer Zeitreise hochleben. Egal ob stationiert in einem U-Boot, auf der Nordkette oder am Parkplatz des Alpenzoo am Ende ist eines gewiss: Das Duo gewinnt gegen fast alle Widrigkeiten des Lebens, löst aber keine Fälle.
Wiener Schmäh. Tiroler Auffassungsgabe. ZuschauerInnenherz, was willst du mehr? Nach „Der Tibeter mit der Stricknadel. Fall 1“ (2008), „Delirium Demenz. Fall 2“ (2009) und „Après-Ski. Fall 3“ (2013) bringt der Literaturclub Cognac & Biskotten das Polizisten-Duo erneut zurück auf die Treibhaus-Bühne.
Vorab-Kritiken:
Kommissar Prohaska: „Des Stück war no nie besser … obwohl da Maier dabei is …“
Inspektor Maier: „Des Stickl kannt schu besser sein … wenn der Prohaska gscheid tian tat …“

Autor, Regie, Darsteller: Daniel Suckert
Co-Autor, Kreativdirektor, Darsteller: Thomas Schafferer
Musik: Brigitte Hochrainer

Tickets…https://www.treibhaus.at/programm#m1

Alles neu macht der Herbst…

…wie man so schön sagen würde…da die Corona-Pandemie weiterhin alles bestimmt, sind die beiden Frühjahrs-Projekte von Daniel Suckert verschoben…

Selfie

…das mit Spannung erwartete Bühnenstück-Comeback von Kommissar Prohaska und Inspektor Maier (ursprünglich Herbst 2021) wandert nun auf den 20. Oktober 2022…dann wird das kongenial naive Duo Prohaska/Maier wieder auf der Bühne stehen…Allrounder, Konzeptkünstler und Poetry-Slamer der ersten Stunde, Thomas Schafferer, darf da natürlich nicht fehlen…Schafferer/Suckert arbeiten mittlerweile seit über 14 Jahren immer wieder zusammen…danach werden Auftritte in Achenkirch, Hall und in der Leutasch gespielt…genaue Infos, was Tickets usw. betrifft, gibt es rechtzeitig…

...klar...

…klar…

…was das fünfte Buch von Suckert betrifft, wird es im Herbst 2021 das Licht der Welt erblicken…zusammen mit Co-Autorin Renate Perktold darf man sich auf einen emotionalen Thriller-Ritt freuen…

...verträumt...

…verträumt…

Um sich die Zeit bis dahin zu vertreiben…
…helfen die lokalen Online-Shops der Tyrolia aus…dort werden alle Wünsche so schnell als möglich erfüllt…einfach unter Suche “Daniel Suckert” eingeben…alle Bücher sind vorhanden…und natürlich sind diese dann auch wieder Vorort zu finden…

https://www.tyrolia.at/home

… und wer unbedingt eine internationale Alternative sucht …

https://www.bod.de/buchshop/

Viel Spaß :-)

Fotos: Suckert/Thomas Steinlechner (2)

Durchhalten…

…und Lesen…so könnte die Devise lauten…
…bis die Pforten unserer Welt wieder öffnen, gibt es derweilen freudige Aussichten auf das Jahr 2021…

...erzählend...

…zunächst wird im ersten Halbjahr das fünfte Buch von Daniel Suckert das Licht der Welt erblicken…ein weiterer Roman, diesmal aber mit Autoren-Kollegin Renate Perktold zusammen…Ort und Zeit der Präsentation gibt es, sobald die Corona-Situation übersichtlicher wird…

Bühnemit

…und im Herbst wartet dann das große Comeback des Kommissar Prohaska und seines genialen Partners Inspektor Maier (Thomas Schafferer)…ab Oktober wird Innsbruck, Achenkirch, Hall und in der Leutasch gespielt…genaue Infos, was Tickets usw. betrifft, gibt es kurz vorm Sommer…

Um sich die Zeit bis dahin zu vertreiben…
…helfen die lokalen Online-Shops der Tyrolia aus…dort werden alle Wünsche so schnell als möglich erfüllt…einfach unter Suche “Daniel Suckert” eingeben…alle Bücher sind vorhanden…und natürlich sind diese dann auch wieder Vorort zu finden…

https://www.tyrolia.at/home

… und wer unbedingt eine internationale Alternative sucht …

https://www.bod.de/buchshop/

Viel Spaß :-)